1.12.-3.12.2017 Erster Advent in Kreuth

Souveräner Wiedereinstieg von Katharina Hau in Kreuth. Nach ihrer Verletzungspause ritt Katha am Wochenende wieder hochmotiviert und erfolgreich. Mit Fifth Avenue wurde sie im Inter II Vierte, in der 3-Sterne S mit Pi und Pa und im Grand Prix Zweite.

Fleißig sammelte Jessica Neuhauser mit Disaronno und Ferrero Kiss jede Menge Schleifchen. Sie wurde im Inter II 8. und 9., in der S*** mit Piaffe und Passage Vierte und im Grand Prix Vierte und Achte.

Anna Magdalena Scheßl und Biedermeier - so heißt ein neues zukunftsträchtiges Paar auf dem Waldhauser Hof! Biedermeier führt Anna Magdalena bei ihrem ersten S*** Start in die Platzierung - Platz 5 im Inter II und Platz 8 in der S*** mit Piaffe und Passage.

10.-12.11.2017 MUNICH INDOORS 2017

Es war fast noch dunkel als Hermes und Uwe Schwanz am Freitag um 7.30Uhr bei den Munich Indoors an den Start gingen, doch die Beiden schien das nicht zu stören, sie drehten eine bärenstarke Runde in der Qualifikationsprüfung zum Grand Prix Spezial. 70,1% und Platz 4 feierten die Beiden am Ende der Prüfung. Im Grand Prix Spezial packen die Beiden dann noch einmal eine Schippe drauf und sichern sich einen sensationellen dritten Platz. Es siegte Dorothee Schneider auf Showtime vor Catherine Haddad-Staller mit Semper Fidelis. Herzlichen Glückwunsch auch an die stolze Besitzerin Hildegard Riedmaier die stehts leidenschaftlich mit Hermes und Uwe mitfiebert.

2.-4.11.2017 Agravis-Cup Oldenburg - Hallenauftakt nach Maß!

Uwe Schwanz und Hermes stimmten sich in Oldenburg erfolgreich auf die Hallensaison ein. Am ersten Tag zeigte sich Hermes noch ein wenig schüchtern, doch am zweiten Tag präsentierte er sich deutlich selbstbewußter und sicherte sich Platz 3 in der Louisdor-Qualifikation. Als "Top-Sportler" bezeichnete Ute von Platen Hermes im anschliessenden Fachkommentar. Für das Louisdor-Finale qualifizierten sich die Beiden ja bereits in Wiesbaden und freuen sich nun auf Frankfurt.

 

28.-29.10.2017 Zakrzów - Hermes siegt im Weltcup Grand Prix

Photos by http://lukaszkowalski.com/
 
 
 

 

Die Kontinuität und Zuverlässigkeit die Hermes auszeichnet macht ihn zu einem Ausnahmepferd der besonderen Klasse. Er überzeugt am Wochenende auch die internationalen Richter mit seiner ausdrucksstarken Vorstellung und siegt im Grand Prix unter Uwe Schwanz gegen internationale Konkurrenz mit 71%. Am nächsten Tag sichert sich das Paar Platz 3 mit 72,7% in der Weltcup-Qualifikationsprüfung. 

Die weite Fahrt nach Zakrzów hat sich wirklich gelohnt, Zakrzów bietet den Reitern und Pferden beste Bedingungen, komfortable feste Boxen, perfekte Böden und jede Menge Spaß am Sport - eine rundum gelungene Veranstaltung.

 

14.-15.10.2017 Göppingen - erster Grand Prix Sieg für Fifth Avenue

Fifth Avenue startet unter Uwe Schwanz das erste mal im Grand Prix und sichert sich auf den Göppinger Dressurtagen die goldene Schleife mit sagenhaften 71,6%. Am Tag zuvor - im Kurz Grand Prix - landen die Beiden nur ganz knapp auf dem zweiten Platz. Es ist sehr beeindruckend wie motiviert "Fiffy" sich präsentiert und ihre Runden immer noch souveräner werden.

Vielen Dank an den Veranstalter für die gelungenen Göppinger Dressurtage 2017!

6.-8.10.2017 Hohenbrunn - Gold Gold Gold und nochmal Gold

Für Mica Beckmanns geht ein Traum in Erfüllung, Fräulein Bö führt sie in kürzester Zeit zum goldenen Reitabzeichen. In der S*-Dressur in Hohenbrunn sind die Beiden wieder unschlagbar und siegen mit klarem Vorsprung. Herzlichen Glückwunsch!

Doppelgold geht an Dr. Tina von Block und Fontainebleau, das Paar siegt souverän in der S-Dressur und in der Prix St. Georges Kür.

Siegreich ist auch unser Bereiter Michael Geismeier, er stellt Anton in der Dressurpferde A vor und gewinnt diese mit der Wertnote 8,1.

 
 

30.09.-1.10.2017 Brunnthal

Die Nachwuchspferde sind dieses Wochenende in Brunnthal am Start. Finlandia-Night eine 5-jährige Tochter des Franziskus x Riccio platziert sich unter Uwe Schwanz auf Platz 3 in der Dressurpferde A, Anton der 4-jährige Sohn des Ampere x Legendär wird mit Bereiter Michael Geismeier 6ter.

Am Sonntag platziert sich der 5-jährige Desidero Sohn des Decurio aus einer Mutter von Cabaret mit Michael Geismeier auf Platz Zwei in der Dressurpferde A.

22.09.-24.09.2017 München-Riem

Die Olympia-Reitanlage in München-Riem erscheint dieses Wochenende in sonnigem Herbstwetter.

Alle Ergebnisse im Detail:

Uwe Schwanz: Platz 4 mit Fifth Avenue im Intermediaire II und Platz 2 mit Rockson in der Dressurpferde M
Juliane Nuscheler: Sieg im Intermediaire I  und Platz 2 im Prix St. Georges mit Lully
Mica Beckmanns: Sieg in der S-Dressur und Platz 2 im Prix St. Georges mit Fräulein Bö
Simone Böhm: Platz 5 in der S-Dressur mit Ritter-Sport
Bettina Nuscheler: Platz 2 in der S-Kür der Junioren/Jungen Reiter mit Fascinate
Enya Müller: zweimal Platz 5 in der S-Kür und im Prix St. Georges
Martina Knabel: Platz 6 in der M-Dressur mit Louvre

15.9-17.9.2017 Donaueschingen - Internationales S.D. Fürst Joachim zu Fürstenberg-Gedächtnisturnier

Die Stars von Morgen Tour ist in Donaueschingen mit stärkster Konkurrenz besetzt. Fifth Avenue und Uwe reiten sich am ersten Tag mit einer sauberen Vorstellung und 71% an die zweite Stelle, am zweiten Tag in der S9 wird Fifth Avenue mit kleinen Fehlern Dritte.  Jessica Neuhauser und Disaronno zeigen sich in der S9 sehr souverän und platzieren sich auf dem fünften Rang. Sir Simon und Natalie Ries freuen sich über ihre erste S*** Platzierung.

Das Dressurviereck in Donaueschingen ist sehr beeindruckend und stellt an diesem frischen, herbstlichen Wochenende für viele Pferde eine Herausforderung dar. Auch Hermes ist nicht ganz konzentriert,  er schlägt sich in den internationalen Prüfungen zwischen berühmter Konkurrenz jedoch sehr tapfer und wird im Grand Prix Sechster und im Grand Prix Spezial Neunter. 

8.-10.09.2017 Deutsche Jugend Meisterschaften in Aachen - und Gut Ising

Fascinate und Bettina Nuscheler und Magdalena Scheßl vertraten die bayerische Flagge am Wochenende in Aachen auf den deutschen Jugendmeisterschaften.

Bettina Nuscheler berichtet: "Am Wochenende waren Fasci und ich in Aachen auf der deutschen Jugendmeisterschaft am Start. Wenn man nach Aachen fährt, hat man natürlich die Erwartung dort auf beste Bedingungen für Pferd und Reiter zu treffen. Und genauso war es auch! Die Plätze waren trotz anfänglichem Dauerregen top und auch die gesamte Veranstaltung war super!  Ein besonders tolles Gefühl war es einmal in das Deutsche Bank Stadion einreiten zu dürfen, das war wirklich beeindruckend.

Fasci war in Topform und so konnten wir am Freitag den 2. Platz mit 71,4 % und nur einem halben Punkt Abstand zur Siegerin belegen! Am 2. Tag hatten wir leider einen großen Fehler (68,8%). In der Kür am Sonntag (die Besten 12 der ersten beiden Wertungsprüfungen kamen in das Finale) konnten wir 73% erreiten und kamen somit im Gesamtranking auf Platz 4 von insgesamt 42 Startern.

Fasci und ich konnten unsere Juniorenzeit also sehr erfolgreich beenden :-)"

Anna Magdalena Scheßl platziert sich als beste Bayerin unter den Jungen Reitern an Platz 14 und verpasst das Finale somit nur ganz knapp.

Mica Beckmanns und Fräulein Bö genossen die historisch-kulturelle Landschaft in Südost-Oberbayern auf Gut Ising, die beiden ritten bei starker Konkurrenz im St. Georges und in der Intermediaire I jeweils auf Platz 4.

Lotta Beckmanns siegt mit Dancer in München-Riem im Reiterwettbewerb und platztiert sich in der E-Dressur an vierter Stelle.

01.-03.09.2017 Lamprechtshausen - Hermes siegt auf internationaler Bühne

In Lamprechtshausen (Österreich) fand am Wochenende ein Dressurturnier der Extraklasse statt. Beste Bodenverhältnisse im Dressurviereck als auch in den Stallzelten boten den Reitern und Pferden sehr gute Bedingungen trotz der wechelhaften Wetterbedingungen.

Im Intermediaire II am Samstag werden Hermes und Uwe Schwanz mit einer tollen Runde Zweite. Am Sonntag dann der Paukenschlag: Hermes entscheidet den Grand Prix mit 73% für sich! Mit unglaublichem Reitgefühl und durchgehender Konzentration setzten sich Uwe und Hermes gegen die starke internationale Konkurrenz durch und wurden mit dem Sieg belohnt.


Opens external link in new windowVideo der Siegerehrung

26.-27.8.2017 Zillhofen

Ritter-Sport und Simone Böhm sind weiter fleißig am Schleifen sammeln, Sie holen sich den dritten Platz  im St.Georg, Enya Müller und Rudolph platzieren sich an Neunter Stelle.

18.-20.8.2017 Illertissen und Karlsfeld

Turnier in Illertissen: Donna Romana und Anna Magdalene Scheßl platzieren sich an vierter Stelle in der S-Dressur.

Turnier in Karlsfeld: Peter Buitenhek und sein Team sind am Samstag so starken Regengüssen ausgesetzt, dass spontan Prüfungen in die Halle verlegt werden. Dank des enormen Helferengagements, Abdeckplanen und Feuerwehreinsätzen ist der Platz am Sonntag wieder in bestem Zustand. Anna Kahle und DJ werden Fünfte in der M*-Dressur. Simone Böhm und Ritter Sport erreiten sich ebenfalls Platz Fünf in der S-Dressur, Dalion und Tanja Pens platzieren sich in der M**-Dressur an fünfter und in der S-Dressur an neunter Stelle.

03.08.-06.08.2017 Königsbrunn und Kirchstockach

Fifth Avenue und Uwe Schwanz siegen in dem Intermediaire II in Königsbrunn mit 71%, Disaronno und Jessica Neuhauser platzieren sich an vierter Stelle. Einen Tag später kämpft sich Fifth Avenue tapfer  in Kirchstockach durch das Unwetter und siegt nochmals im Inter B.

Bei Fräulein Bö und Mica Beckmanns läuft's weiter spitze. Das Paar siegt im St. Georg Spezial und darauffolgenden Tag in ihrem ersten Inter I mit über 70%. Juliane Nuscheler und Lully werden Fünfte im St. Georg Spezial Dritte im Inter I.

Ebenfalls in Kirchstockach unterwegs ist Bereiterin Anna Kahle, sie platziert Fiorani in der Dressurpferdeprüfung Kl. A an dritter Stelle und siegt in der Dressurpferde L mit der Wertnote 7,7. Dhamani startet das erste Mal in der Reitpferdeprüfung und siegt mit Anna souverän mit der Wertnote 8,0. Ein tolles Wochenende mit glücklichen Pferdebesitzern.

Nominierungen für die deutschen Meisterschaften 2017

Anna Magdalena Scheßl, Bettina Nuscheler und Enya Müller heißen die glücklichen Mädels die für die Deutschen Meisterschaften nominiert wurden. Wir freuen uns auf die Meisterschaften!

28.-30.07.2017 Gut Hollern und Hofgut Allerer

Fräulein Bö und Mica Beckmanns siegen mit einer ausdrucksstarken Vorstellung der S-Dressur auf Gut Hollern (Lohof). Die Beiden haben nun schon ihren sechsten S-Sieg in der Tasche.

"Felix" und Uta Großerichter platzieren sich in der S-Dressur an Fünfter Stelle und nominieren sich durch einen tollen Platz Zwei in der St.Georg-Qualifikationsprüfung zu den Deutschen Amateurmeisterschaften, die im September in Dagobertshausen ausgetragen werden.

Elli Mechler und Lynn holen auf Hofgut Allerer Platz 4 in der M-Dressur.

21.07.-23.07.2017 Pähl - Gut Kerschlach

In der reizvollen Landschaft des Pfaffenwinkels zwischen Ammersee und Starnberger See fand am Wochenende das alljährliche Dressurturnier statt. Gute Organisation, Sonnenschein, eine Menge Spaß und viele Schleifchen zeichneten diese Veranstaltung aus.

Alle Siege und Platzierungen des Wochenendes des Teams von Uwe Schwanz:

Mica Beckmanns und Fräulein Bö: Sieg in der S-Dressur und Platz 5 im St Georg Spezial
Natalie Ries und Dollargirl: Sieg in der M**-Dressur und Platz 2 in der S-Dressur
Simone Böhm und Ritter-Sport: Platz 4 in der S-Dressur
Uta Großerichter und Fabious: Platz 3 in der S-Dressur

Ramona Hörmann und ihr Dante holen wieder Gold in der M-Dressur! Kathleen Oswald freut sich über Platz 3 von ihrem "DJ Diamond" unter Anna Kahle in der M-Dressur. Norbert Feuerlein ist stolz auf seinen "Lord Lynn" und Elli Mechler, sie erreiten einen tollen vierten Platz in der M-Dressur.

Dalion und Tanja Pens sichern sich den 4. Platz in der S-Dressur und freuen sich riesig über ihre erste S Platzierung.

 

14.-16.07.2017 München Riem Bayerische Meisterschaften und Sauerlach

Hermes gehört mit seinen erst 9 Jahren definitiv zur Spitze Bayerns. Er siegt  in der ersten Wertungsprüfung der Inter II mit über 70%, in der folgenden zweiten Wertungsprüfung dem Grand Prix wird er ganz knapp Zweiter. In der Grand Prix Kür am Sonntag wird das Paar Vierter und sichert seinem Reiter Uwe Schwanz somit Platz 3 auf dem Siegertreppchen.

Disaronno und Jessica Neuhauser sind weiterhin im stetigen Aufwärtstrend, sie werden Zweite in der S*** -Dressur.

Magdalena Scheßl verteidigt ihren Meistertitel der Jungen Reiter unangefochten. Mit 3 Siegen bestätigt die Favouritin ihre tolle Leistug mit "Donna Romana".

Juliane Nuscheler und Lully erreiten Platz 3 und 4 in den Wertungsprüfungen und landen in der Gesamtwertung auf Platz 4 der U25.

Enya Müller und Rudolph geht es ähnlich, Platz 2 und 4 in den Wertungsprüfungen bringen die beiden auf den vierten Platz im Gesamtklassement der Jungen Reiter.

Dante machts! Er führte Uwe Schwanz diese Saison schon zu mehreren Grand Prix siegen und holt am Wochenende mit seiner Besitzerin Ramona Hörmann souverän Gold in der M*-Dressur in Sauerlach. Beachtenswert wie flexibel und hoch motiviert er die Anforderungen in allen Klassen erbringt.

Anna Kahle und Fiorani siegen in der Dressurpferde A mit der Wertnote 7,7. Desidero - auch "Puk" genannt - platziert sich bei seinem ersten Turnierstart in der Dressurpferde A an zweiter Stelle.

Waroness wird Siebte in ihrer ersten "großen" M-Dressur mit Elli Mechler.

 

 

07.-09.07.2017 Ingolstadt-Hagau 4 Starts in S***-Dressur - 4 Siege

Alle 3 Grand-Prix Pferde sind wieder siegreich unterwegs. Hermes, Fifth Avenue und Dante bestätigen in Ingolstadt-Hagau ihre Spitzenform. Hermes gewinnt den Grand Prix.  Fifth Avenue gewinnt die Stars von Morgen Einlaufprüfung und die Wertungsprüfung.

Wertnote 10,0!
Dante brilliert in der Grand Prix Kür und zeigt eine phantastische Piaffe und Passage. Dafür wird er mit einer 10,0 bewertet! Im Grand Prix wird Dante nur von Hermes übertrumpft und wird Zweiter.

Jessica Neuhauser und Disaronno zeigen in den Stars von Morgen wieder eine Spitzenleistung  und werden Dritte.

Ingolstadt-Hagau bietet seit Jahrzenten kontinuierlich ein tolles, gut organisiertes und liebevoll geführtes Turnier. Wir wünschten uns von den Reitern hier mehr zu starten, obwohl der Termin zeitlich nah an verschiedensten Meisterschaften liegt.
Ein Start in Ingolstadt lohnt sich in jedem Fall, denn ein Turnier dieser Qualität sollte von den Reitern Beachtung finden!

Mica Beckmanns und Fräulein Bö starten in Stefansberg und holen Silber in der S-Dressur. Simone Böhm und Sporty werden Fünfte in Stefansberg und Achte im St.Georg Spezial in Ingolstadt-Hagau.

 

 

02.07.2017 Grafing-Aiterndorf Sieg für Fräulein Bö

Mica Beckmanns und Fräulein Bö freuen sich über einen Sieg in der S-Dressur in Grafing-Aiterndorf, Simone Böhm und Ritter-Sport platzieren sich an vierter Stelle.

22.-25.06.2017 Gut Riedhausen - So sehen Sieger aus!

Hinter uns liegt ein Wochenende von dem wir noch lange schwärmen werden!

Die Bilanz: 12 goldene Schleifen, davon 10 in S-Dressuren, insgesamt hat das Team Waldhauser Hof 25 Schleifen aus Brunnthal nach Hause gebracht.

Vielen Dank an unseren Nachbarn Uli Rasch, seinem Team und dem Reitverein Brunnthal-Riedhausen. Seit Jahren bietet Gut Riedhausen ein Turnier auf höchstem Niveau mit tollem Ambiente, dass durch vielfältige Prüfungen allen Reitern gerecht wird. Wir wissen das sehr zu schätzen und freuen uns die Anlage alljährlich geniessen zu dürfen.

Uwe Schwanz siegt souverän in allen 4 S***-Prüfungen der großen Tour! Begeistert strahlt Hildegard Riedmaier über ihren Hermes - er gewinnt mit Uwe im Grand Prix und im Grand Prix Spezial unter Top-Konkurrenz. Zweimal siegt Uwe mit Fifth Avenue in den "Stars von Morgen", einer Intermediaire II und einer S***Dressur.

Jessica Neuhauser und Disaronno zeigen weiter konstante Leistung auf S***-Niveau. Sie drehen zwei super Runden und werden hierfür zweimal mit Platz 3 in den Stars von Morgen belohnt. Juliane Nuscheler und Lully platzieren sich ebenfalls bei den Stars von Morgen an 7. Stelle.

Der Waldhauser Hof beherbergt nun zwei amtierende oberbayerische Meister und einen Vize-Meister! Fontainebleau übertrifft alle Erwartungen, seine routinierte Reiterin Dr. Tina von Block schafft es ihn 3 mal  siegreich ins Ziel zu bringen. Sie siegt in 3 Qualifikationsprüfungen und wird somit Meisterin der oberbayerischen Reiter. Mica Beckmanns und Fräulein Bö holen sich durch zwei zweite Plätze und einen Sieg den oberbayerischen Vize-Meistertitel.

Anna Magalena Scheßl wird oberbayerische Meisterin der Jungen Reiter durch zwei Siege und einen Platz 7.

Enya Müller siegt im St. Georg, einer Qualifikationsprüfung des TFD Cups mit Rudi. Bettina Nuscheler und Fascinate sind auch auf S-Niveau angelangt und platzieren sich hier gleich an Dritter Stelle.

Ramona Hörmann und Weltmeyers Son siegen in der M*-Dressur mit der Traumnot 8.0!

Bereiterin Anna Kahle und Belafonte reiten in den Ehrenrunden der L-Dressuren an zweiter und dritter Stelle. Besitzer Dr. Walter Steffens freut sich über seinen Fiorani - Anna platziert ihn in der Dressurpferde L an 6. und in der Dressurpferde A an zweiter Stelle.

Der erst 6-jährige Delecoure startet zum ersten Mal unter den "Großen" und wird mit seiner Reiterin Enya Müller gleich Dritter in der M**-Dressur.

16.-18.06.2017 Heuchling-Lauf

Jessica Neuhauser freute sich über bestes Turnierwetter und stellt bei super Reitbedingungen beide Pferde Ferrero und Disaronno in den 3 Sterne S-Dressuren als auch im Grand Prix erstklassig vor. Im Intermediaire II wird Disaronno Dritter und Ferrero Sechster. Im Intermediaire A wird Disaronno Fünfter. Im Grand Prix präsentiert Ferrero seinen bisher besten Grand Prix und wird mit Platz 4 belohnt.

Uta Großerichter und Fabious starten in Kreuth und holen Silber in der S-Dressur und Platz 4 im St. Georg Spezial.

8.-11.6.2017 Babenhausen und Pellheim

 

 

Babenhausen:

Tolles Dressurfestival in Babenhausen. Uwe Schwanz und sein Team sind hoch erfolgreich unterwegs:

Uwe gewinnt erneut die Stars von Morgen S***-Dressur, diesmal mit dem Wallach Dante! Die beiden werden am nächsten Tag in der S-*** Dressur Zweite. Fifth Avenue wird in den Stars von Morgen Zweite, Kildedals Duplo wird in seiner ersten S-*** Fünfter.

Jessica Neuhauser wird durch ein tolle Runde mit Ferrero Sechste in der S*** und belegt mit Disaronno Platz Neun.

Dr Tina von Block und Fontainebleau werden in der S*-Dressur und in der M**-Dressur Dritte. Ein Sieg und zwei zweite Plätze erreitet Enya Müller und Rudolph in zwei S-Dressuren und einer S-Kür. Enya und Delecoure qualifizieren sich für das Bundeschampionat, sie siegen in einer Dressurpferde M und werden einmal Zweite.

Pellheim:

Mica Beckmanns und das hoch motivierte Fräulein Bö werden im St. Georges Fünfte und in der S-Kür Zweite. Tochter Lotta siegt gleich zweimal, in der E-Dressur und dem Reiterwettbewerb.

Simone Böhm und Sporty freuen sich über Platz Vier im St. Georges. Uta Großerichter und Fabious werden in der M**-Dressur Vierte, Elli Mechler und ihr "Herzi" werden Siebte in der M**-Dressur. 

Anna Kahle und Belafonte platzieren sich an dritter Stelle in der L**-Dressur.

01.06-05.06.2017 Wiesbaden-Biebrich

Frankfurt wir kommen!

Hermes qualifiziert sich für das Finale des Loisdor Preises im Dezember auf dem Festhallen Turnier in Frankfurt!

Internationale Top-Konkurrenz traf sich am Pfingstwochende in Wiesbaden. Ingrid Klimke, Dorothee Schneider, Christoph Koschel, Uwe Schwanz und viele bekannte Reiter mehr trafen sich im Schlosspark unter anderem um Ihre Nachwuchspferde im Grand Prix, einer Qualifikationsprüfung des Loisdor Preises zu präsentieren. Hermes zeigt sich wieder in Bestform und  piaffiert sich mit 73% souverän auf den zweiten Platz hinter Ingrid Klimke und Hengst "Franziskus". Besonders die hohen Lektionen Piaffe und Passage scheinen Hermes immer leichter zu fallen, Lektionssicherheit und korrektes harmonisches Reiten zeichnet das Paar aus.

Opens external link in new windowPressebericht Reiter Revue

Opens external link in new windowPressebericht St. Georg

 

Bettina Nuscheler und Fascinate gehören mittlerweile zu den Besten Junioren Deutschlands und durften auch in Biebrich starten. Leider hatten die Beiden Pech mit dem Wetter ihr Ritt wurde wegen einer Unwetterwarnung verschoben, nach einiger Wartezeit fehlte Fascinate etwas "Spritz", trotzdem sind wir mit der Leistung sehr zufrieden.

 

 

 

2.06.-05.06.2017 Wolnzach und Epfach

Uwes Schüler verteilten sich dieses Wochenende nach Wolnzach und Epfach. Viele tolle Ritte und Schleifen:

Wolnzach: Sieg für Ramona Hörmann und Weltmeyers Son in der Dressurreiter M, Anna Kahle und Belafonte platzieren sich an zweiter Stelle mit 7,2 in der L**-Dressur, Dr. Tina von Block und Fontainebleau werden 3. in der S-Dressur, Enya Müller und Delecoure werden 6. in der M*-Dressur.

Epfach: Platz 6 für Simone Böhm und Ritter-Sport in der S-Dressur,  Platz 2 für Sonja Lotz-Sprenger und Don Lago und Platz 7 für Juliane Nuscheler und Lully in der Intermediaire II.

 

 

25.5.-28.5.2017 Doppelsieg für Hermes auf Pferd International

Wir sind begeistert von Hermes! Er siegt zweimal souverän und (fast) fehlerfrei in der "Stars von Morgen" Tour im Intermediaire II und in der S9 vor Nadine Capellmann und Forpost. Die glanzvolle Kulisse und das hochkarätige Teilnehmerfeld der Pferd International motivieren Hermes und Uwe zu absoluter Höchstform. Zwei tolle Runden zeigt auch Fifth Avenue, sie reiht sich zweimal auf Rang Fünf im Gesamtklassement ein.

Jessica Neuhauser und Disaronno platzieren sich bei starker Konkurrenz in der Finalqualifikation "Stars von Morgen" auf Platz 6, Juliane Nuscheler und Lully platzieren sich international mit einer starken Runde auf Platz 4. im Intermediaire I.

Hettenhausen: Mica Beckmanns und Fräulein Bö erreiten in der S** Dressur Platz 5, Uta Großerichter und Fabious werden Dritte in der M**Dressur.

 

 

 
Quelle: Richard Dannenmann, Bietigheimer Zeitung

19.5.-21.5.2017 Ludwigsburg-Monrepos, Warendorf, Notzing, Blonhofen

Viele gute Ritte und Schleifchen an diesem Wochenende. Unser Team verteilte sich diesmal quer durch Deutschland. Im Detail:

Uwe Schwanz ritt vor der traumhaften Schlosskulisse in Ludwigsburg-Monrepos. Im Intermediaire II wurde Hermes nur knapp von Dorothee Schneider und Faustus auf Platz 2 gedrängt, siegte dann jedoch im Grand Prix am Sonntag. Dante wurde im Intermediaire II Vierter und Zweiter im Grand Prix. Lesen Sie mehr..

Mica Beckmanns und Fräulein Bö vertraten den Waldhauser Hof in Notzing. Sie holten zweimal Silber im St. Georges und in der S*-Dressur und platzierten sich an 6. Stelle in ihrem ersten Intermediaire I.

Simone Böhm und Sporty ritten im Allgäu in Blonhofen im St. Georges auf Platz 2 und im St. Georges Spezial auf Platz 8.

Bettina Nuscheler und Enya Müller durften nach Warendorf zum Preis der Besten, Bettina berichtet voller Freude: "Fascinate und ich belegten beim Preis der Besten in Warendorf am Samstag den 3. Platz und im Finale den 6. Platz, was für uns in der Gesamtwertung Platz 4 bedeutete! Somit haben wir uns für die beiden EM Sichtungen in Wiesbaden und Hagen qualifiziert. Außerdem wurden wir nun noch in den Bundeskader der Junioren berufen! Ein Traum geht in Erfüllung! :-))"

Enya Müller startete erstmalig stolz unter Top-Konkurrenz bei den Jungen Reitern im Preis der Besten.  

 

 

 

 

 

13.5.-14.5.2017 Otterfing und Kreuth

Bereiterin Anna Kahle und Belafonte gewinnen mit der Wertnote 7,6 die L**-Dressur. Uta Großerichter siegte in Kreuth mit ihrem Pferd Fabious in der M-Dressur.

4.5-7.5.2017 Jungpferdecup in Riem und Baldham

Uwe Schwanz siegt mit der 11-jährigen Florentio I Tochter Fifth Avenue in der S***-Dressur (Inter A) des Riemer Jungpferdecups mit über 70%. Sir Rubilord, der 8-jährige Sir Donnerhall Sohn platziert sich in der M**-Dressur auf Platz 2 und in der M* auf Platz 3.

Baldham: Enya Müller und Rudolph präsentieren sich in Hochform und siegen souverän in zwei S-Dressuren. Mica Beckmanns und Fräulein Bö erreiten sich Platz 5 im Prix St. Georges. Lena Scheßl und Donna Romana werden Fünfte im Intermediaire I und Vierte im St. Geoges. Anna Kahle platziert sich mit Belafonte an 6. Stelle in der L** Dressur.

28.4.-30.4.2017 Gut Bohmerhof

Große Erfolge auf dem schönen Turnier auf Gut Bohmerhof. Unser Neukauf "Rockson" erhielt in der Dressurpferde M für den Trab die unglaubliche Wertnote 9,5!

Alle Erfolge im Detail:

Uwe Schwanz:

Sieg mit Kildedans Duplo in der S** Dressur mit über 71%, Platz 2 im St. Georges und Platz 3 im Intermediaire I. Rockson wird  Zweiter in der Dressurpferde M.

Juliane Nuscheler und Lully: Platz 4 im Intermediaire I und Platz 6 in der S** Dressur

Mica Beckmanns und Fräulein Bö: Platz 2 im St. Georges Spezial und der Flutlicht Kür, Platz 3 im St. Georges

Elli Mechler und Forlan: Platz 3 in der M** Dressur

Dr Tina von Block und Fontainebleau: Platz 5 in der M** Dressur

Ramona Hörmann und Weltmeyer Son: Platz 7 in der M* Dressur

07.04.-09.04.2017 Grand Prix Turnier in Landshut

Beeindruckendes Frühjahrs Opening in Landshut. Vielen Dank an den Veranstalter für dieses sehr gut organisierte und liebevoll gestaltete Frühjahrs Grand Prix Turnier.

Unsere Erfolge im Detail:

Uwe Schwanz und Hermes werden Zweite im Grand Prix, Dante platziert sich in der Grand Prix  Kür an Platz 4 und Kildesdals Dublo, der das erste Mal in der 3 Sterne Prüfung startet, platziert sich bei den Stars von Morgen S*** mit Piaffe und Passage  an 8. Stelle.

Jessica Neuhauser und Disaronno werden im Intermediaire II Fünfte und in der S*** mit Piaffe und Passage Vierte.

Katharina Hau und Fifth Avenue gewinnen souverän den Intermediaire II der Stars von Morgen Tour und holen am Folgetag den zweiten Platz.

09.03.-12.03.2017 Kreuth - Dante holt eine 9 in der Piaffe

Toller Saisonauftakt bei frühlingshaftem Wetter und starker Konkurrenz in Rieden/Kreuth.

Im Intermediaire II wird Uwe Schwanz Sieger mit Hermes und Zweiter mit Dante. Dante erhält für seine Piaffen die Wertnote 9.0!

Hermes knüpft sicher an die Leistungen der letzten Saison an und wird am nächsten Tag bei starker Konkurrenz Zweiter in der S***-Dressur und Vierter im Grand Prix.

Fifth Avenue und Katha Hau sind nach einem Jahr Babypause wieder am Start und platzieren sich in allen 3 Runden in der S***-Tour erfolgreich.

Bereiterin Elli Mechler und ihr Forlan werden Fünfte und Sechste in ihrer ersten M**-Dressur Tour.

11.2.-12.2.2017 München Riem - Preis der Besten

Enya Müller und Anna Magdalena Scheßl starteten am Wochenende am Sichtungsturnier zum Preis der Besten in der Jungen Reiter Tour. Enya  konnte beide S* Dressur Prüfungen für sich entscheiden und das mit 71,10 % am 1. Tag und 72,76 % am 2. Tag. Anna Magdalena und ihr Pferd Donna platzierten sich an Vierter und Zweiter Stelle. Mit Freuden schauen die Beiden der nächste Station, der Weihersmühle entgegen.

11. - 15.01.2017 K+K Cup Münster Halle Münsterland

Beim K+K Cup in Münster versammelt sich alljährlich die nationale Reiterelite für den sportlichen Jahreseinstand. Von Mittwoch bis Sonntag waren nicht nur die Topsportler des Landes zu sehen , sondern auch die regionalen Nachwuchstalente trafen, u.a. am Donnerstagabend vor ausverkauften Rängen bei der traditionellen Mannschaftsdressur-Kür, aufeinander.

So hatte Enya Müller richtig Spaß mit Rudolph vor begeistertem Publikum die Auftaktrunde der Jungen Reiter Tour zu reiten. Der Bundestrainer persönlich hatte die Beiden eingeladen. Das Paar drehte zwei fehlerfreie Runden und platzierten sich am Sonntag auf Platz 8.

Bettina Nuscheler und Fascinate starteten in der Junioren Tour, der erste Tag lief super, mit 71,3% wurden sie Fünfte, am zweiten Tag lagen die beiden auf Rang 7.

 

 

Viel Glück im neuen Jahr 2017

2016 mit Euch zu verbringen war uns eine Freude! Wir starten mit gewohnter Energie und Elan in das neue Jahr und wünschen Euch ein gesundes, erfolgreiches und glückliches neues Jahr 2017.

Euer Uwe + Team

21.11.2016 Fabregaz erhält Otto-Lörke Preis

Wir gratulieren Familie Lütkemeier zur Verleihung des Otto-Lörke Preises, der Ihnen für die herausragenden internationalen Leistungen des Wallachs Fabregaz (Florestano/Regazzo) verliehen wurde. Lesen Sie mehr

21.-23.10.2016 Gut Aichet

Allerhand geboten wurde dieses Wochenende in Gut Aichet - ein wunderschöner Saisonausklang mit toller Stimmung, gemütlicher Hüttenabend, perfekte Reitbedingungen, Stars von Morgen, TFD Cup Finale, jede Menge gutem Sport und der würdevollen Verleihung des goldenen Reitabzeichens für Jessica Neuhauser. Wir hoffen das Gut Aichet dieses mittlerweile schon traditionelle und ganz besondere Turnier noch viele Jahre durchführen wird.

Die Erfolge im Detail: Uwe Schwanz ritt in den Stars von Morgen wieder ganz nach vorne und belegt Plätze 2-4 mit Hermes, Fifth Avenue und Dante. Ähnlich souverän präsentieren sich die Pferde auch im Kurz Grand Prix, hier wurde Hermes ebenfalls Zweiter, Dante platzierte sich als Dritter vor Fifth Avenue  die Fünfte wurde.

Erster Grand Prix Start und gleich dabei: Disaronno und Uwe Schwanz platzierten sich im Grand Prix und Grand Prix Spezial jeweils auf Platz 4.

Enya Müller und Rudolph lagen in der S*Dressur des TFD Cups auf Platz 4 und siegten am nächsten Tag in der Kür. Somit ist das Paar in der Gesamtwertung Zweite im TFD Cups 2016.

Juliane Nuscheler und Lully ritten im St. Georg auf Platz 4.

08.10. - 09.10.2016 Hohenbrunn

Dubary, die 4-jährige Den Haag x Laudabilis Tochter präsentierte sich bei Ihrem ersten Start super zufrieden und sehr unproblematisch in fremder Umgebung, sie wurde mit Uwe Schwanz Zweite in der Reitpferdeprüfung. Zerafina (Zack x Rubinstein I) und Jessica Neuhauser zeigten eine ausdrucksstarke Runde mit toller Trabarbeit und wurde dafür mit Platz Drei in der Dressurpferde L belohnt.

01.10.-03.10.2016 Brunnthal-Riedhausen

Unser Nachwuchspferde sind wieder erfolgreich unterwegs, Uwe Schwanz siegt mit Delecoure (Diamond Hit x Laurentio) in der Dressurpferde L und platziert  Lorando (Lord Loxley I x Rubin-Royal) an vierter Stelle in der Dressurpferde A. Elli Mechler erreitet mit Forlan (Florestano x Don Gregory) Platz 2  und mit Waroness (Bentley x Legendär II) Platz 4 in der Dressurpferde L. Anna Kahle und First Design (Fürst Rousseau x Don Crusador) erreiten Platz 3 in der Dressurpferde L.

23.09.-25.09.2016 München-Riem

Herrliches Herbstwetter in Riem und strahlende Gesichter:

Enya Müller und Rudi ritten zwei super Runden in Riem Am 1. Tag holten die Beiden ein silbernes Schleifchen im St. Georges mit 69,869 %. Am 2. Tag konnten sie noch eine Schippe drauflegen und erritten den 1. Platz mit der Traumnote 71,798 %. Simone Böhm und Ritter Sport siegten in der M**-Dressur und wurden in der S*-Dressur Vierter. Mica Beckmanns und ihr Fräulein Bö beschlossen die Saison mit Platz 2 in der S-Dressur.

Nachwuchsförderung: Lotta Beckmanns und Dancer gewinnen in Riem ihren ersten Reiter-Wettbewerb Schritt - Trab - Galopp mit der tollen Wertnote 7,6.

16.-18.09.2016 Donaueschingen

Donaueschingen ist jedes Jahr Schauplatz einer der renommiertesten Reitsportveranstaltungen und immer wieder Anziehungspunkt für Spitzenreiter und für alle Freunde des Pferdesports. Das Internationale S.D. Fürst Joachim zu Fürstenberg – Gedächtnisturnier wurde heuer zum 60. Mal zelebriert. Auch in diesem Jahr starteten jede Menge internationale Top-Stars.

Uwe Schwanz reiste mit Hermes und Fifth Avenue an, die beide unter den vielen Weltklasse Pferden bestens aufgehoben waren.

Hermes wurde in seinem ersten Kurz Grand-Prix und gleichzeitig Louisdor-Nachwuchspferdeprüfung unter vielen Top-Stars Siebter.

Fifth Avenue ging als Siegerin der Nat. Dressurprüfung Kl. S*** Nachwuchspferde Aufgabe: Intermediaire II vom Viereck.

Wir freuen uns mit „Sammy David“, der von Dr. Conny Herbert entdeckt und bis GP ausgebildet wurde. Er siegt in der Louisdor- Qualifikation unter  Dorothee Schneider.

26.8-29.8.2016 Lambrechtshausen (AT)

Lambrechtshausen (Österreich) bot dieses Jahr wieder ein optimales, professionelles Turnier. Besonders hervorzuheben ist die hohe Qualität der Reitböden. Dazu kam noch perfektes Wetter. Fifth Avenue und Uwe Schwanz wurden im Intermediaire A Dritte und Zweite im Intermediaire B. Disaronno unter Sophie Müller wurde mit tollen 68,6% Zweite im Inter A. Jessica Neuhauser und Ferrero wurden Achte in der CDI Tour im Grand Prix Spezial.

18.-21.08.2016 Kreuth und Karlsfeld

Sieger und Drittplatzierter ist Uwe Schwanz in der Qualifikationsprüfung "Stars von Morgen" in Kreuth, er siegt mit Dante und wird mit Fifth Avenue Dritter. Im Intermediaire II, der großen Grand Prix Tour, siegt ebenfalls Dante unter Uwe,  Jessica Neuhauser und Ferrero Kiss erreiten sich Rang 2, Fifth Anvenue wird Vierte. Jessi Neuhauser platziert sich weiterhin im Grand Prix Speziel auf Platz6.

Lesen Sie auch den Bericht auf www.dressur-aktuell.de

Karlsfeld:

Simone Böhm und Ritter-Sport werden Sechste in der S-Dressur.
Elli Mechler wird mit Waroness Vierte in der Dressurpferde L und siegt mit Floriano in der M*-Dressur.

18.-21.08.2016 Deutsche Meisterschaften Riesenbeck

Enya Müller und Bettina Nuscheler starteten am Wochendende bei den deutschen Meisterschaften der Junioren, Bettina und Fascinate ritten in der Gesamtwertung auf Platz 5 (68,8% - 4. Platz,  69,7% - 7. Platz und in der Kür dann 71,7% - 5. Platz 5) und waren somit das beste bayrische Paar, Enya und Rudolph lagen in der Gesamtwertung auf Platz 17.

 

Beide berichten voller Begeisterung: "Ein Turnier der Superlative,  beste Bedingungen für Pferd und Reiter. Herrliches Wetter, toller Länderabend vor dem Schloss Surenburg und Begrüßung durch den Schlossherrn. Rudi in Topform, drehte super Runden, leider dann etwas übermotiviert und zu begeistert von Allem. Schade!" - "Das Wochenende in Riesenbeck war super! Die Anlage ist vom Feinsten und es hat sich definitiv gelohnt die weite Reise auf sich zu nehmen. Fascinate war super drauf und ging tolle Prüfungen."

 

 

12-14.08.2016 Holzkirchen Thann - Disaronno gewinnt die Inter I

Schöne Erfolge in der nahegelegenen ehemaligen Heimat:

Delecoure gewinnt die Dressurpferde L, Disaronno gewinnt seine erste Inter I unter Uwe Schwanz.

Bereiterin Elli Mechler siegt mit Berittpferd Floriano in der M*-Dressur, mit Leo Two ist sie unschlagbar in der Dressurpferde A, Lord Lynley platziert sie in der L** auf Platz Sieben.

Simone Böhm und Ritter-Sport werden Dritte in der M**-Dressur. Bettina Schmid und Louvre werden Neunte in der L** und Vierte in der Dressurreiter L.

 

 

05.-21.08.2016 Rio de Janeiro - Olympische Spiele 2016

Fantastischer Auftritt in Rio:
Lorenzo (v. Lord Loxley - Rubin Royal) aus der Zucht von Martin Niedermair,  2009 unter Uwe Schwanz gefeierter Süddeutscher Champion, Vierter Bundeschampion und damals schon Publikumsliebling - wird unter Severeo Jesus Jurado Lopez Fünfter in der Einzelwertung Dressur bei den Olympischen Spielen in Rio! Lorenzo war von Anfang an ein Ausnahmepferd, wir sind stolz über seine tolle Karriere.


Fotos: Krenz, LL-Foto.de

von Uwe Schwanz ausgebildet - heute auf internationalem Parkett erfolgreich...

Wir verfolgen die Karriere "unserer" ehemaligen Pferde stets mit großer Leidenschaft.

Erst Ende Juni fieberten wir mit Diana Porsche und Di Sandro die sich die Bronzemedaille auf der EM in Hagen mit tollen 76% sicherte. Wir wünschen auch Fabregaz und Fabienne Lütkemeier als auch Victoria Michalke und Novia - die beide von Uwe Schwanz gefördert bzw entdeckt wurden - weiterhin eine ebenso erfolgreiche Karriere.

6.-7.8.2016 Königsbrunn - Dante holt Doppelgold

Uwe Schwanz und Dante siegen dieses Wochenende zweimal mit über 70% in den S***-Dressuren. Disaronno platziert sich in seinen ersten S***-Prüfungen auf Platz Drei und Vier.

Dr. Tina von Block und Lautrec werden im Intermediairer II Zweite.

28.7.-31.7.2016 Wetterkapriolen in Kirchstockach

Es ist nicht das erste Mal das der Veranstalter des Mega-Turniers in Kirchstockach mit extremen Wettersituationen konfrontiert wird. Wieder einmal beweisen  Veranstalter inkl aller Helfer, Richter und Reiter Flexibilität und Gelassenheit und schaffen es trotzdem die Prüfungen durchzuziehen.

Mica Beckmanns und Fräulein Bö sind nicht mehr aufzuhalten: Sie siegen in der S-Dressur und werden Zweite im St. Georges Spezial.

Bettina Schmid startet mit Louvre in zwei L-Dressuren und werden mit Platz 2 und Platz 3 belohnt.

22.-24.7.2016 Gut Kerschlach

Platz Zwei für Mica Beckmanns und Fräulein Bö  im St.Georges, Simone Böhm und ihr Ritter-Sport gewinnen die M**-Dressur.

15.-17.7.2016 Bayerische Meisterschaften in München Riem

 
 

Die  Bilder sprechen für sich - bestes Reitwetter hat uns dieses Jahr in München Riem begleitet. Die traumhafte Anlage ermöglichte den Reitern und Pferden optimale Bedingungen. Das Team des Waldhauser Hofes war in fast allen Altersklassen am Start und überall "vorne" dabei.

Souveräne Bayerische Meisterin der Junioren wurde Bettina Nuscheler und Fascinate - mit 3 klaren Siegen. Uwe Schwanz bekam hier eine Auszeichnung für seine erfolgreiche Trainerleistung.

Enya Müller startete  - wie vom Trainerteam beschlossen - unter den Jungen Reitern, sie ritt mit Rudolph zweimal auf Platz 2 und einmal auf Platz 5 - im Gesamtklassement erhielt sie somit die Bronzemedaille.

Juliane Nuscheler und Lully ritten bei den U25 dreimal auf Platz 3 und sicherten sich somit ebenfalls Bronze.

Unter den Bayerischen Senioren verpasste Dr. Tina von Block und Lautrec ganz knapp Platz 3 und wurden somit Vierte. Uwe Schwanz und Hermes wurden im Gesamtklassement Sechste.

Im Rahmenprogramm - einer S*** erritt sich Uwe Schwanz mit Dante Platz 2 und Jessica Neuhauser und Ferrero Platz 3.

07.-10.07.2016 Ingolstadt-Hagau Hermes und Dante wieder hoch erfolgreich in der Drei-Sterne S-Dressur

Ingolstadt-Hagau:  Platz 2 und Platz 3 für Hermes und Dante in der S***-Dressur und  Platz 1 und Platz 2 für die Beiden in der "Stars von Morgen" Prüfung.  Disaronno - ein Sohn von Dimaggio - erst seit kurzem unter dem Sattel von Uwe Schwanz wird 5. im St.Georges und in der S*-Dressur.

Dr. Tina von Block wird mit Lautrec in der Grand Prix Kür Vierte, Jessica Neuhauser wird mit Ferrero Achte.

Stefansberg: Mica Beckmanns und Fräulein Bö siegen erneut in der M**-Dressur und werden Dritte in der S*-Dressur. Simone Böhm erreitet mit Ritter-Sport Rang 4 in der S*-Dressur.

30.6-03.07.16 Sauerlach Reitsportanlage Borriello und Hofgut Allerer Waakirchen

Dressurpferde A in Sauerlach: Sieger ist Lorando, Sohn von Lord Loxley x Rubin Royal unter Uwe Schwanz, Dritter wird Leo Two, Sohn von Lord Leopold x Legendär II unter Elli Mechler. Beide Pferde stammen aus der Zucht von Martin Niedermayr.

Dressurpferde M auf dem Hofgut Allerer: Gold für Delecoure, Sohn von Diamond Hit x Laurentio und Uwe Schwanz.

Mica Beckmanns und Fräulein Bö gewinnen Ihre erste S-Dressur! Simone Böhm und Ritter Sport werden hier Fünfte.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Nachwuchs-Juniorin Lotta Beckmanns! Sie wird mir ihrem Pony "Dancer" Dritte im Reiterwettbewerb.

23.06-26.06.2016 Brunnthal-Riedhausen Fräulein Bö wirbelt durch die S-Dressur

 Mica Beckmanns und Ihre Stute "Fräulein Bö" sind sicher in der S-Klasse angekommen: sie werden in den S-Dressuren 2x Zweite, einmal Dritte und gewinnen ein M**Dressur.

Stark in allen Klassen: Gold in der Dressurpferde M mit Fontainebleau, Gold in der Dressurpferde A und Silber in der Dressurpferde L mit DSP Farell, Platz 6 mit Lautrec in der Grand Prix Flutlichtkür - so lautet die tolle Wochenend-Bilanz von Dr. Tina von Block.

Bei starker Konkurrenz auch wieder ganz vorne dabei sind Hermes und Dante in der Drei-Sterne Klasse. Im Intermediaire II erhält Hermes Platz 3, Dante Platz 6, in den "Stars von morgen" belegt Uwe Schwanz mit den Beiden Platz 1 und 2.

Youngster Delecour und Uwe belegen in der Dressurpferde L Platz 2 und in der Dressurpferde M Platz 3.

 

             

Weiter im Norden startet Juliane Nuscheler in Heroldsberg. Der Samstag Abend in Heroldsberg ist bekannt für viele Zuschauer, eine schöne Show und eine tolle Kür. So war es auch diesmal, trotz anfänglichen Regens. Die Beiden werden im Intermediaire I und in der Intermediaire I Kür jeweils Zweite.

Heroldsberg war wieder einmal ein super Turnier mit perfekten Bedingungen und toller Stimmung.

17.6.2016 Dante kam - sah - und siegte - Überraschungssieg in der S***

Kurzentschlossen machten sich Uwe Schwanz und Dante am Freitag auf den Weg nach Heuchling. Dass die Beiden souverän mit Gold aus der S***- Dressur wieder heim kamen (über 70%) hat selbst Uwe überrascht.

Dante war in Spitzenform, präsentierte sich überragend und ließ die stark besetzte Konkurrenz hinter sich.

Uwe Schwanz: "Ich bin sehr stolz das mein Gefühl richtig war, ich habe Dante immer das Talent für die versammelten Lektionen zugetraut und vor allem seine super Einstellung im Viereck gesehen"

Fünf S-Siege für den Waldhauser Hof - internationale Erfolge und Top-Platzierungen

Tolles Wochenende! Nach 20 Jahren fuhr Uwe und sein Team erstmals wieder nach  Babenhausen - ein Turnier wie man es sich vorstellt: mit hervorragendem Ambiente, gutem Essen und einem professionellen Team.

Überaus professionell zeigt sich auch Hermes, er siegt in der Intermediaire II und in den "Stars von Morgen" mit 71% unter seinem Reiter Uwe Schwanz.

Dr. Tina von Block und Lautrec werden Zweite im IntermediaireII. Tina und  Fontainebleau werden für einen spektakulären Trab in der Dressurpferde M mit der Wertnote 9,0 bewertet und siegen somit souverän. In zwei weiteren Prüfungen wird Fontainebleau Dritter und Vierter und ist somit für das Bundeschampionat qualifiziert.

Enya Müller mischt sich früher als geplant unter die Jungen Reiter. Rudolph und Enya legen eine nahezu fehlerfreie S-Dressur ins Viereck und siegen somit in der TFD-Cup Qualifikation. Die Beiden bleiben dann gleich beim nächsten Start auf Goldkurs und siegen in einer weiteren S-Dressur für Junioren/Junge Reiter.

Viola Wilhelm und Dandelion gewinnen die S-Dressur Kür und werden im Prix St.Georg des TFD Cup Dritte.

Juliane Nuscheler und Lully errreiten sich ihre erste S*** Platzierung.

Bettina Nuscheler startet wieder international in Hagen bei den Future Champions:
Fascinate zeigt sich in Topform und erhält jedes Mal über 70%! Das bedeutete an den ersten beiden Tagen Platz 4 und am Sontag im Finale Platz 5. "Die weite Reise nach Hagen war es auf jeden Fall wert!" - strahlt Bettina Nuscheler.

Pellheim: Mica Beckmanns und Fräulein Bö freuen sich über die erste S-Platzierung! Sie werden Dritte in der S-Dressur und Zweite in der M**. Simone Böhm und Ritter-Sport werden Dritte in der M** und Fünfte in der S-Dressur.

03.06.-05.06.2016 Videos aus Ludwigsburg-Monrepos

03.06.-05.06.2016 Ludwigsburg und Wolnzach

Simone Böhm holt dieses Wochenende Gold im St.Georg in Wolnzach

Hermes fällt in Ludwigsburg durch tolle Piaffen auf - unter Uwe Schwanz gewinnt er den Intermediaire II und holt Silber in der Qualifikation "Stars von Morgen" (S***). 

Lully und Juliane Nuscheler sind unschlagbar in der Intermediare I Kür und werden im Intermediaire I Zweite. Opens external link in new windowArtikel bei BayernsPferde

Jessica Neuhauser und Ferrero erreiten im Intermediaire II Platz 7.

Delecoure wird mit Uwe Schwanz in Dressurpferde L Zweiter und Dritter.

28.05-01.06.2016 FINALE im Preis der Besten

Warendorf-DOKR, Preis der Besten und erste EM Sichtung: In jeder Altersklasse traten ca. 20 Paare an um sich unter den Augen des Bundestrainers zu messen. Sintflutartige Regenfälle störten leider die Prüfungen, die Mädels hielten sich aber tapfer: Bettina erritt in der Gesamtwertung Platz 9 und Enya Platz 11. Beide Juniorinnen ergatterten sich somit die heißbegehrten Plätze für die 2. EM-Sichtung in Hagen. Leider kann jedoch Enya wegen Abiprüfungen nicht teilnehmen.

29.05-01.06.2016 Rosenheim

Erfolge aus Rosenheim:

  • Simone Böhm und Ritter-Sport Platz 4 in der Dressurprüfung Kl. S
  • Elli Mechler und Waroness Dressurpferde L Platz 4, mit Leo Two Dressurpferde A Platz 3
  • Denise Schlottke Weltmeyer-Son Platz 7 in der M-Dressur

 

 

20.-22.05.2016 Notzing - Power im Intermediaire II

Premiere für Dante! Er lief seinen ersten Intermediaire II und wurde auf Anhieb Fünfter, Hermes wurde Dritter. Beide Pferde entwickeln sich prächtig, liefen eine tolle Pi und Pa Tour und konnten nur von wenigen Routiniers geschlagen werden. Lautrec und Dr Tina von Block liefen ihre erste Runde dieses Jahr und platzierte sich an vierter Stelle.

Tina stellte auch den 6-jährigen Fürst Grandios Sohn Fontainebleau DSP in der Dressurpferde M vor und wurde hier mit hohen Noten und Platz 3 belohnt.

13.-15.05.2016 Impressionen aus Wiesbaden

Das Wochenende in Wiesbaden war  absolut „märchenhaft“. Direkt vorm prächtigen Schloss im "Preis der Besten" reiten zu dürfen machte riesig Spass und der Applaus der vielen Zuschauer machte das Ganze perfekt, alle 3 Mädels - Bettina, Viola und Enya - waren sehr beeindruckt haben mit Ihren Pferden super Runden gezeigt.

 

14-15.5.2016 Ritter-Sport siegt in der S-Dressur

Simone Böhm und Ritter-Sport sind in Form, Sieg in der S-Dressur und Platz 3 im St. Georges Spezial in Weilheim-Lichtenau.

Elli Mechler und "Leo Two" erreiten in Otterfing Platz 5 in der Dressurpferde A.

Juliane Nuscheler und Lully sind in Aulendorf aktiv und werden im Intermediaire I und in der Intermediaire I Kür jeweils Siebte.

Auf nach Wiesbaden!

Viola Wilhelm, Enya Müller und Bettina Nuscheler sind stolz auf dem Pfingstturnier in Wiesbaden vor der Schlosskulisse reiten zu dürfen! Wir werden in Kürze Bilder einstellen.

08.05.2016 Zoltingen

Simone Böhm und Ritter Sport drehen eine tolle Runde in der S-Dressur in Zoltingen und werden mit Platz 3 belohnt.

28.04.-01.05.2016 Viola Wilhem erfolgreich im Nationenpreis in Saumur

"Überwältigend und unglaublich beeindruckend" so berichtet Viola  von Ihrem ersten internationalem Start. Für den Nationenpreis nominiert zu werden und den Bundesadler tragen zu dürfen ist schon eine besondere Ehre. Am Donnerstag, in der Mannschaftswertung des Nationenpreises, wurde Viola mit 70,1% Vierte und in der Mannschaftswertung Zweite. Die besten 15 Teilnehmer durften die Kür am Sonntag reiten, hier ritt Viola und Dandelion auf Platz 7 mit 70,3%.

Viola ist sehr glücklich und stolz und auf Ihren Dandelion der seine Leistung im Training mit Uwe kontinuierlich steigert.

 

21.-24.04.2016 Riem Jungpferdecup

Alljährlich trifft sich die süddeutsche Elite zum Jungpferdecup in Riem. Der April bediente dieses Jahr jedes Klischee, zum Glück fanden alle Dressurprüfungen in der Halle statt.

Tolle Bilanz unserer Jungpferde im Detail:

  • Dressurpferde A nicht süddt Pferde: Jessica Neuhauser und Zerafina Platz 7
  • Dressurpferde L nicht süddt Pferde: Platz 2 für Quotilas
  • Dressurpferde L der süddt Pferde: Sieg mit Delecoure, Platz 3 für Ligety
  • Dressurpferde M der nicht süddt Pferde: Platz 2 für Quotilas 
  • Dressurpferde M der süddt Pferde: Sieg mit Delecoure und Platz 2 mit Ligety
  • Dressurprfg M*: Little Joe Platz 4
  • Dressurprfg M** nicht süddt Pferde: Uwe Schwanz und Dante Platz 3, Little Joe Platz 8., Simone Böhm und Ritter Sport Platz 7

Bundestrainier nominiert Viola Wilhelm für den Nationenpreis

Viola Wilhelm und Dandelion gehören zur deutschen Equipe der jungen Reiter beim Nationenpreis im französischen Saumur! Wir sind mächtig stolz und fiebern mit!

16.4.2016 Hermes siegt im Intermediaire A

Überraschung in Landshut: Hermes siegt bei seinem allerersten S*** Dressur Start. Er knacktes sogar beinahe die 70% Marke und erhielt mehrmals 8ten auf seine Piaffen und Passagen. Die stolze Besitzerin Hildegard Riedmaier schwärmt wie sich Hermes im Viereck unwahrscheinlich groß machte und seinen Reiter Uwe Schwanz glänzen lies.

Auch auf Dante ist wieder Verlass, er wird Vierter in der S*-Dressur.

 

 

8.-10.4.2016 Gut Bohmerhof

Zwei Tage hatten wir kein Wetterglück, am Sonntag jedoch präsentierte sich das wunderschöne Wackersberg dann bei strahlendem Sonnenschein. 

Das ganze Team war wieder hoch erfolgreich: Uwe Schwanz und Dante siegen in der S-Dressur, Fontainebleau startet dieses Jahr das erste Mal und wird souverän Zweiter in der Dressurpferde M.

Alle Ergebnisse im Detail:

Juliane Nuscheler und Lully: Dritter im Intermediaire I und 7. im St. Georges

Viola Wilhem und Dandelion: Bronze im St. Georges

Uwe Schwanz: Platz 5 im St. Georges Special* mit Dante, Leonardo Platz 3 im Inter I und Platz 5 im St. Georges

Mica Beckmanns und Fräulein Bö: Platz 2 in der M**-Dressur

02.-03.04.2016 Kronberg /Schafhof, Sichtung zum "Preis der Besten" Dressur Junioren und Junge Reiter

 

"Super schön" - "erste Klasse" - "ein Traum hier reiten zu dürfen" - So beschreiben die 3 Teilnehmerinnen - Viola, Enya und Bettina - das Sichtungsturnier in Kronberg.

"Unter Traumbedingungen - stark geritten" - bestätigt auch der stolze Trainer Uwe Schwanz.

Viola und Dandelion ritten am Sonntag in der S-Dressur eine sehr gute Runde und werden dafür mit Platz 3 belohnt.

Hervorragende Leistungen in der M**-Dressur: Enya Müller und Rudi werden Fünfte und einmal Sechste. Bettina Nuscheler und Fascinate werden Fünfte und am Folgetag Siebte. 

11.-13.03.2016 Eicherloh Dantes erster S-Dressur Start und Sieg

Super Auftakt für Dante - er startet  das Mal in einer S-Dressur und gewinnt mit seinem Reiter Uwe Schwanz auf Anhieb.

Juliane Nuscheler und Lully siegen im St. Georg und werden Dritte im Intermediaire II.

Lorando wird mit Uwe Schwanz Zweiter in der Dressurpferde A, Leonie Ponnier wird Dritter in der Dressurreiter M.

04.-06.03.2016 Kreuth Toller Saisonstart unserer Jungpferde

Die Atmosphäre in Kreuth ist durch die große Halle für junge Pferde sehr beeindruckend, wir sind stolz wie unsere Youngster das gemeistert haben.

Little Joe: 7-jähriger Sohn des Lord LoxleyII x Donnerhall wird in der M*-Dressur Vierter.

Dante: 10-jähriger Sohn von Dancing Dynamite x Florestan siegt in beiden M**-Dressuren mit über 70%.

Ligety: 6-jähriger Lord Loxley I x Alabaster Sohn gewinnt eine Dressurpferde L und wird einmal Zweiter.

Delecoure: 5-jähriger Diamond Hit x Laurentio Sohn wird in zwei Dressurpferde L Vierter und Zweiter in der Dressurpferde M.

13.02.-14.02.2016 Sichtungsturnier München-Riem

Sensationeller Saisonauftakt für Viola Wilhelm mit Dandelion - sie siegen mit zwei souveränen Runden in der S-Dressur auf dem Sichtungsturnier unter den Jungen Reitern. In Spitzenform präsentiert Bettina Nuscheler ihren Fascinate, sie gewinnt zweimal in der M**-Dressur mit über 73%. Rentagroups Rudolph freut sich über das kühle Wetter und zeigt sich unter Enya Müller spritzig und hochmotivert. Am ersten Tag werden die beiden Dritte und am zweiten Tag mit über 70% Zweite in der M**-Dressur. 

01.02.2016 Die Kader sind berufen

Nach Bettina Nuscheler wurde nun auch Enya Müller aufgrund der tollen Leistungen im KK Cup in den bundesdeutschen Perspektiv-Kader der Junioren berufen.

Jessica Neuhauser ist in den Schweizer Perspektiv-Kader aufgenommen!

Januar 2016 - Schweizer Meisterin U25 Dressur

Jessica Neuhauser ist die neue amtierende Schweizer Meisterin der U25. Bisher war Jessica Vize-Meisterin, durch eine Aberkennung des Titels der bisherigen Meisterin ging dieser auf Jessi über.

Ein verunreinigtes Futter war wahrscheinlich die Ursache für eine dopingrelevante Substanz im Blut von Estelle Wettsteins Pferd.

06.01.-10.01.2015 K+K CUP 2016 in Münster

Unsere Top Junioren Bettina und Enya starten im neuen Jahr in Münster durch!

"Das war ein Mega-Turnier, es ließ bei Pferd und Reiter keine Wünsche offen. Unterbringung der Pferde, Trainingsmöglichkeiten und logistische Planung absolute Spitzenklasse. Dieses traditionsreiche Turnier ist ein Publikumsmagnet, die Reihen sind bis zum letzten Platz belegt und die Münsteraner geizen nicht mit Applaus. Toll, dass wir da reiten durften!" - berichtet Enya Müller voller Begeisterung

Fascinate und Bettina Nuscheler ritten zweimal über 70%, wurden somit Vierte und Dritte, Enya Müller und Rentagroups Rudolph wurden Siebte und Sechste in der Einlaufprüfung und der Wertungsprüfungen im "Preis der Zukunft" gegeben von der Liselott und Klaus Rheinberger Stiftung.

Herzlich Willkommen bei Uwe Schwanz,

Pferdewirtschaftsmeister sowie internationaler Dressurreiter bis Grand Prix und erfolgreicher Springreiter bis zur schweren Klasse.

Wir bieten Ihnen eine professionelle, individuelle Ausbildung und Betreuung von Pferd und Reiter in Dressur und Springen. Unsere Anlage im Süden von München bietet Ihnen hierfür ein Ambiente mit optimalen Trainingsmöglichkeiten. Gerne stellen wir Ihr Pferd auch in allen Disziplinen auf Turnier vor.

Sie sind auf der Suche nach hochwertigen Spring- und Dressurpferden? Besuchen Sie uns doch einmal auf der Reitanlage nahe München.

 

 
Sie sind hier: Home / Top News